Programmieren von Atmel Karten (FunCard, Jupiter1, ... )



Jumper-Einstellungen für das MAKInterface Pro:

+--------------------+
| ooooo ::I::;:::: + |
| ooooo II:III::I: - |
+--------------------+



Stecken Sie das Kabel in den linken Konnektor der Chipkarten Leiterplatte (Artikel Nr. 00505) und verbinden Sie das freistehende Kabel mit "," wie auf diesem Bild.
Mit diesen Einstellungen ist das MAKInterface Pro Harpune Kompatibel


Programmieren mit PonyProg

Wählen Sie die serielle Schnittstelle.

Es soll keine Checkbox ausgewählt sein.

Dies sind die Einstellungen für Harpune.


Wählen Sie nun die von Ihnen eingesetzte Atmel CPU (90S2323/43, 90S8515, ...) und fahren Sie mit der Programmierung fort.




Sie können aber auch andere Software wie z.B. CardMagic2000 benutzen.